Sortiment im Detail

Schellfisch
sort_schellfisch
Schellfische gehören zu der Familie der dorschartigen Fische und ähneln durch ihre dreigeteilte Rückenflosse und ihre Kinnbartel dem Kabeljau. Mit dieser Bartel am Unterkiefer spürt der Fisch seine Nahrung am Meeresgrund auf, die hauptsächlich aus Muscheln, Krebsen und Würmern besteht – seltener auch andere Fische.

Zu unterscheiden vom Kabeljau ist er besonders durch die dunkel gefärbte Seitenlinie, die sich vom Kopf bis zur Schwanzflosse zieht, und einem schwarzen rundlichen Fleck über der Brustflosse. Von den weißlich-silbrigen Tönen seiner Flanken geht die Färbung in einen dunkleren Rücken über.

Ein ausgewachsenes Tier kann bis zu einem Meter lang und 15 Kilogramm schwer werden, beim Fang messen sie in der Regel jedoch circa 40 bis 60 Zentimeter.

Der Schellfisch lebt im Nordatlantik und der Nordsee, wobei er häufig in Schwärmen schwimmt, die in Tiefen von 30 bis 300 Metern anzutreffen sind, wo sie sich bei sandigem Grund auf Nahrungssuche begeben. In seinem Leben legt er große Strecken bei Wanderungen zurück, die notwendig sind, weil es sich um einen sehr temperaturempfindlichen Fisch handelt.

Mit einem kräftigen Geschmack nach Meer und Jod schmeckt das weiße und äußerst feine Fleisch des Schellfischs sehr angenehm.

Größe

40 bis 100cm

Gewicht

bis zu 15kg

Fangquote in t

Mix 280

« zurück zur Übersicht