Sortiment im Detail

Flunder
sort_flunder
Die Flunder ist ein so genannter Plattfisch und in den Küstengewässern Europas beheimatet: Entlang der Küste Norwegens kann man sie genauso finden wie in Nord- und Ostsee oder an der nördlichen Mittelmeerküste. Flundern bevorzugen eher schwach konzentriertes Salz- und Brackwasser, wobei einige Exemplare sogar in Flussdeltas und Flüssen selbst zu finden sind.

Der Körper hat eine ovale, asymmetrische und seitlich stark abgeflachte Form, bei der die Augen nur auf einer Seite liegen. Der Fisch hat eine durchschnittliche Größe von 26 bis 50 Zentimetern und kann ein Gewicht von 2,5 Kilogramm erreichen.

Flundern leben auf Sand- oder Schlickküsten in Tiefen von bis zu 100 Metern und ernähren sich hauptsächlich von Kleintieren wie Flohkrebsen, Mollusken oder Asseln. Durch ihre gelbbraune Färbung sind sie bestens getarnt, sobald sie sich im Sand des Meeresgrunds eingegraben haben – die Unterseite einer Flunder ist weiß.

Das feste und weiße Fleisch der Flunder wird wegen der Vielzahl an Gräten in der Regel filetiert angeboten und offenbart sodann einen kräftigen Geschmack.

Als Meeresgrundbewohner werden Flundern mit Schleppnetzen gefangen, die mit Rollengeschirren versehen den Untergrund schonen und durch den Abstand des Netzbalkens zum Grund auch Jungtieren eine Fluchtmöglichkeit bieten.

Größe

26 bis 50cm

Gewicht

bis zu 2,5kg

Fangquote in t

EU-weit unbegrenzte Mengen

« zurück zur Übersicht