Rezept

Dorschfilet
Zutaten für vier Personen:
  • 750 g Wirsing (ca. ½ Kopf)
  • 80 g Butter
  • 1 TL Kümmel
  • 250 g Sahne
  • 2 EL weißer Saucenbinder
  • 50 ml Fischfond
  • 2 Eigelb
  • 750 g Dorschfilet
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 unbehandelte Zitrone – hiervon geriebene Schale
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • psd_dorschfilet
    Den Wirsing waschen, putzen und in gleichmäßig schmale Streifen vom Strunk schneiden. In 30 g Butter andünsten und mit Salz und Kümmel würzen. Anschließend zugedeckt mit ½ Tasse Wasser 20 Minuten dünsten, dann ohne Deckel die Flüssigkeit ganz einkochen lassen. Den Backofen schon einmal auf 200° C vorheizen.

    In der Zwischenzeit die Sahne ohne Topfdeckel leicht cremig einkochen. Mit dem Saucenbinder aufkochen und binden. Anschließend vom Herd nehmen und das Eigelb unterrühren, mit Salz würzen und unter den Wirsing mischen. Nun die Wirsingmasse in eine flache Form füllen.

    Das Dorschfilet in 4 Stücke schneiden und mit Salz und Zitronensaft würzen. Die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und die Fischfiletstücke darin kurz von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf den Wirsing legen.
    Die Semmelbrösel unter die Butter rühren und dann löffelweise über dem Fisch verteilen. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten im Backofen garen.

    Guten Appetit!